Grundthesen des Anarchosyndikalismus

Warum es möglich und nötig ist die Verhältnisse grundlegend zu ändern. Der Vortrag erklärt die Organisationsweise von Föderationen wie der FAU und vermittelt die zu Grunde liegenden Thesen und Ideen. Gleichzeitig blickt er über den aktuellen Zustand der anarchosyndikalistischen Bewegung hinaus und formuliert mittelfristige und langfristige Ziele. Dabei wird deutlich gemacht, dass weder Reformismus, noch die “Diktatur des Proletariats” etwas anderes gebären können als Entmündigung und Ausbeutung des Großteils der Gesellschaft. Unser Ansatz liegt dagegen in Bildung, Transparenz und freier Vereinigung.
 Im Anschluss zeigen wir den Film Vivir la Utopie.