“Gegen JEDE Herrschaft” – Anarchistische Perspektiven auf Parlamentarismus und Wahlen

Im September diesen Jahres stehen die nächsten Bundestagswahlen an. Schon Grinsen uns wieder bekannte und unbekannte Gesichter zu hunderten von Laternenmasten an. Sie stellen politische Forderungen, alte, neue, unverständliche oder auch absurde.

Grund genug, sich mit der anarchistischen Kritik am Parlamentarismus zu beschäftigen und die Frage zu diskutieren: “Wollen wir dieses Spiel mitspielen?” – Im Klartext: Wählen? Ja/Nein Warum/Warum nicht

Der Workshop soll der Frage nachgehen, ob es Alternativen zur
representativen Demokratie geben kann, wie diese aussehen könnten und welche historischen Beispiele es gibt. Vor allem aber wollen wir euch eine Entscheidungsgrundlage für die Frage geben, ob ihr wählen gehen wollt oder nicht, welche Konsequenzen das
wirklich hat, welche Botschaft ihr damit sendet und welche gängigen Positionen dazu ins Reich der Mythen gehören.